1975 - 1981

Chronik 1975

 

04.01.1975:

Jahreshauptversammlung , 20 Uhr, Gasthaus „Adler“ Bemerkenswert: Adolf Arheidt scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt des ersten Vorstandes aus. Neuer erster Vorstand wird Christian Reuschel. Zweiter Vorstand blieb Gottfried Schröder.

 

02.03.1975:

Jugendakkordeontag Pfinztal veranstaltet vom Harmonika Ring Berghausen.

 

24.05.1975:

Frühjahrskonzert im Martin-Luther-Haus Eintritt: 2,00 DM

 

31.05.1975:

Stadtgartenkonzert

 

Anfang 1975:

1. Ausgabe des „Notenschlüssels“. Einführung einer Vereinszeitung der Akkordeonfreunde, die in unregelmäßigen Abständen zu Informationszwecken aller Mitglieder erscheint.

 

1975:

Montagabend-Sportgruppe spielt gegen den Harmonika Spielring Berghausen unglücklich und verliert 3:4, das Rückspiel endete auf „heimischem“ Platz freundschaftlich 1:1 unentschieden.

 

28.–30.06.1975:

3. Gartenfest der AFG auf dem Gelände des ASV Grötzingen

 

31.08.1975:

Fahrt ins Blaue/Frankreich

 

27.09.1975:

Jugendnachmittag

 

22.11.1975:

Herbstkonzert im Martin-Luther-Haus Eintritt: 2,00 DM

 

07.12.1975:

Weihnachtsfeier im „Luisenhof“ Nach einigen Jahre Pause wieder mit einem Theaterstück. „Hans Huckebein auf Freiersfüßen“

 

 

Chronik 1976

 

09.01.1976:

Jahreshauptversammlung. Erster Vorstand blieb Christian Reuschel, neuer zweiter Vorstand Rainer Daubenberger.

 

Fasching 76:

närrische Musikprobe im Gasthaus „Linde“

 

15.05.1976:

Frühjahrskonzert im Martin-Luther-Haus Eintritt: 2,50 DM

 

27.05.1976:

Stadtgartenkonzert

 

05.–08.06.1976:

Erste Pfingstfreizeit nach dem Vorläufer von 1968: Pfingstfreizeit in der Jugendherberge „Herrenwies“. Bei dieser ersten Freizeit, organisiert von Rainer Daubenberger, waren 31 !! Teilnehmer mit dabei. Erwandert wurden in 4 Tagen 50 Kilometer.

 

18.06.1976:

Die Sportgruppe besiegte den Posaunenchor mit 4:1 Toren

 

21.–23.08.1976:

4. Gartenfest der AFG auf dem Gelände des ASV Grötzingen

 

30.10.1976:

Herbstkonzert im Martin-Luther-Haus Bemerkenswert: Bei diesem Konzert fehlten 12 Spieler, die Generalprobe wurde zudem von einigen KSC Fans geschwänzt, die es vorzogen ins Stadion zu gehen anstatt zur Probe zu kommen. Eintritt: 2,50 DM

 

11.12.1976:

Weihnachtsfeier im „Luisenhof“. Theaterstück : „Das Hörrohr“

 

 

Chronik 1978

 

21.01.1977:

Jahreshauptversammlung, 2o Uhr , Gasthaus „Adler“

 

16.02.1977:

närrische Musikprobe

 

07.05.1977:

Frühjahrskonzert im Martin-Luther-Haus Eintritt: 3,00 DM. Veranstaltungen zugunsten der Aktion „Ein Platz an der Sonne“, Thema „Eine Reise um die Welt“

 

28.-31.05.1977:

2. Pfingstfreizeit in der Jugendherberge „Herrenwies“. Teilnehmer: 30 Jugendliche und 5 Betreuer

 

18.06.1977:

Vereinsausflug nach Gütenbach / Schwarzwald

 

20.–22.08.1977:

5. Gartenfest auf dem Gelände des ASV Grötzingen. Bemerkenswert: Mit verschiedenen Vereinen, wie z. B. ASV, TSV etc. wurde ein Bunter Spieleabend („Dalli Dalli“)durchgeführt. 1 Bier: 1,60 DM, Bratwurst: 1,80 DM, Steak: 3,50 DM

 

xx.09.1977:

Erstes Grötzinger Straßenfest

 

25.09.1977:

Stadtgartenkonzert

 

28.–31.10.1977:

Erstmaliger Spielerausflug nach Meran

 

05.11.1977:

Jugendnachmittag mit Fuchsjagd

 

19.11.1977:

Herbstkonzert. Bemerkenswert: Das für den 19.11.1977 angesetzte Herbstkonzert wurde wegen mangelndem Probenbesuch abgesagt.

 

 

Chronik 1978

 

14.01.1978:

Jahreshauptversammlung. Vorstandschaft bleibt bestehen wie bisher.

 

21.01.1978:

Winterfeier im „Luisenhof“. Theaterstück „Der Trauschein“

 

01.02.1978:

närrische Musikprobe

 

22.04.1978:

Jubiläumskonzert zum 20 jährigen Bestehen im Martin-Luther-Haus.

 

23.04.1978:

Jugend-Wertungsspielen im Martin-Luther-Haus .

 

12.–16.05.1978:

3. Jugendfreizeit in Baerenthal

 

19.–21.08.1978:

6. Gartenfest der Akkordeonfreunde auf dem Gelände des ASV  Bier: 1,60 DM, Bratwurst: 2,00 DM, Steak: 3,50 DM

 

30.09.1978:

Helferabend im „Schützenhaus“

 

01.10.1978:

Stadtgartenkonzert

 

26.–31.10.1978:

Spielerausflug nach Meran

 

18.11.1978:

Herbstkonzert im Martin-Luther-Haus Grötzingen, Eintritt: 3 DM

 

 

 

Chronik 1979

 

 

06.01.1979:

Winterfeier im „Luisenhof“. 19 Uhr

 

27.01.1979:

Jahreshauptversammlung, 20 Uhr, Gasthaus „Schwanen“. Vorstandschaft bleibt bestehen wie bisher.

 

21.02.1979:

närrische Musikprobe, VFB Vereinsheim

 

30.04.1979:

„Tanz in den Mai“ zusammen veranstaltet mit der Schützengesellschaft im Schützenhaus.

 

12.05.1979:

Frühjahrskonzert im Martin-Luther-Haus Grötzingen.

 

07.05.1979:

Außerordentliche Mitgliederversammlung: Tagesordnungspunkt ist der Beitritt in die Kulturgemeinschaft Musik und Gesang.

 

01.–05.06.1979:

4. Pfingstfreizeit in der Jugendherberge „Oberes Gaistal“, mangels Beteiligung fiel diese aus

 

18.–20.08.1979:

7. Gartenfest der AFG auf dem Gelände des alten VFB-Sportplatz an der Setz. Hauptpreis beim Reisequiz eine Flugreise nach Korfu. 1 Bier 1,80 DM, Bratwurst und Steak wie im Vorjahr.

 

30.10. – 04.11.1979:

Spielerausflug in die Bayerische Rhoen

 

17.11.1979:

Herbstkonzert als Kirchenkonzert in der Evang. Kirche. Eintritt: 3,00 DM

 

08.12.1979:

Weihnachtsfeier im „Luisenhof“ Theaterstück „Die Erbtante - oder die drei geistvollen Neffen“

 

Chronik 1980

 

 

18.01.1980:

Jahreshauptversammlung, 19.30 Uhr, Gasthaus „Schwanen“; noch nie zuvor waren so viele Mitglieder bei einer Jahreshauptversammlung anwesend. In den hier durchgeführten Wahlen wurde Rainer Daubenberger zum 1.Vorstand gewählt. Weiterhin wurde ein Jahresbeitrag für eine passive Mitgliedschaft von 10 DM beschlossen.

 

13.02.1980:

Närrische Musikprobe

 

23.-27.5.1980:

Jugendfreizeit in Dilsberg. Teilgenommen haben 23 Jugendliche. Der Beitrag betrug aufgrund eines Vereinszuschusses 20 DM (statt eigentlich 60 DM)

 

01.05.1980:

Maiwanderung

 

07.06.1980:

Konzert, 20 Uhr, Martin-Luther-Haus, Eintritt : 3,00 DM

 

16.07.1980:

Vorspielabend im Jugendheim

 

19.07.1980:

Fahrrad-Rallye

 

16.-18.08.1980:

1. Gartenfest. Höhepunkte : Grötzinger Wettmelken und Tombola mit Preisgewinnen wie z.B. Reisen nach Tunesien oder Paris, Farbfernsehgerät u.v.m. Preise: ½ Bier 1,80 DM, ½ Hähnchen 4,50 DM

 

06./07.09.1980:

4. Straßenfest

 

26.09.1980:

Fußballgruppe spielt ein Freundschaftsspiel mit dem Akkordeonring Wöschbach. Endstand: AKR : AFG  4:3

 

25.10.-01.11.1980:

3. Herbstfreizeit Ziel: Bayrische Rhön, Pension „Waldesruh’ “

 

06.12.1980:

Weihnachtsfeier im Luisenhof. Theaterstück: „Der blinde Hahn“

 

SONSTIGES:

Es gründete sich das „Brigitte Studio“, ein Treff bei dem man reihum bei jedem weiblichen Mitglied einmal zusammenkam um zu basteln oder Handarbeiten zu machen.

 

 

Chronik 1981

 

16.01.1981:

Jahreshauptversammlung, Gasthaus „Schwanen“ , 20 Uhr

 

13.02.1981:

närrische Musikprobe, Gaststätte VfB Grötzingen

 

22.02.1981:

1. Kinderfasching, ASV Grötzingen mit den „happy accords“

 

01.05.1981:

Mai-Fahrradwanderung

 

16.05.1981:

Pfingstfreizeit mit 18 Jugendlichen und 3 Betreuern nach Forbach. Kosten mit Vereinszuschuss statt 70DM nur noch 30DM

 

13.06.1981:

Fahrrad-Rallye

 

17.06.1981:

Stadtgartenkonzert

 

22.-24.08.1981:

2.Gartenfest, Obere Setz

 

30.08.1981:

Golfturnier beim COBI-Golf Club Grötzingen

 

05.-06.09.1981:

5. Straßenfest

 

19.09.1981:

Helferabend im Schützenhaus

 

25.-31.10.1981:

Herbstfreizeit. Ziel: Bayrische Rhön, Pension „Waldesruh’ “

 

12.12.1981:

Weihnachtsfeier im Luisenhof. Theaterstück „Das Millionending“

 

SONSTIGES:

Die Fußballgruppe erreichte beim Sportfest des VfB Grötzingen in diesem Jahr gegen den MSC ein 2:2.

1981 haben die AFG drei vereinseigene Kapellen:

„happy accords“

“Akkordeontramps”

„The Entertainer“